Bei herrlichem Segelwetter, idealen Witterungsbedingungen, böigen Winden und viel Sonne

konnten am 8. Mai 3 Wettfahrten gesegelt werden. 

Am Start waren 5 Kielboote und 8 Jollen.

Entgegen der vom Wetterdienst angekündigten Windstärken bis zu 6 Bft. wurde bei 3 - max. 5 Bft. (in Böen) aus Ost bzw. Südost gesegelt wobei die Böen und Winddrehungen immer wieder eine spannende Herausforderung für die Mannschaften darstellten. Kenterungen, Kollisionen wurden dem Schreiber nicht gemeldet. Wenngleich bei den wechselnden Windbedingungen bzw. Winddrehungen auch Startverschiebungen und Verlegung der Bahnmarken erforderlich waren, wurden die Wettfahrten rasch und kompetent von der Wettfahrtleitung organisiert, so dass die Wettfahrten um etwa 15:00 beendet waren.

Die Grillmannschaft versorgte die Segler mit Würstchen und Steaks, der Clubhausdienst die Anwesenden mit vielfältigen Durstlöschen.

 

Dank des guten Wetters konnten die Ergebnisse noch auf dem Wasser berechnet werde, bei der Siegerehrung standen in der Klasse Schwertboote

Platz 1 Ingo Ludewig,

Platz 2 Peter Pohland

Platz 3 Hans Hermann Isermann und Sabine Braunroth

auf dem Podest. In der Klasse der Kielboote  landeten auf

Platz 1 Dirk und Marlene Tuchtfeld           

Platz 2 Jürgen Wendenburg und Jens Isermann

Platz 3 Henrik und Jörg Rosenberg

Zum Gelingen dieser schönen Wettfahrtserie auf dem Wasser und Land trugen bei: 

Die Wettfahrtleitung, viele ehrenamtlichen Helfer einschließlich Clubhausdienst und Grillmannschaft - vielen Dank für das aktive Mitwirken! 

Der Wasserwacht DLRG Uslar danken wir für ihre Präsenz und Einsatzbereitschaft. 

Andreas Weber