Andreas rief – und ca. 25 hungrige Münder haben sich am 02.11.2011 wieder im Clubhaus vom NSC eingefunden,

um am diesjährigen Spaghetti-Essen der Seeteufel teilzunehmen. Im Vorfeld hatte Andreas bereits die Bolognese-Soße vorbereitet und große Töpfe mit Wasser zum Kochen gebracht, um die Nudeln darin zu garen. Gegen 16.30 Uhr begann dann das „Große Festmahl“. Statt Spaghetti gab es Penne-Nudeln – damit kann man die Bolognese-Soße besser unter Kontrolle halten. Die Seeteufel konnten sich so oft sie wollten nachnehmen – es gab also „Nudeln-Bolognese satt“, sowie reichlich Getränke. Niemand musste hungrig und durstig den Tisch verlassen. Doch nach dem Vergnügen kam dann für einige Kids die Arbeit beim Abwaschen von Geschirr und Gläsern; aber auch das wurde von den Seeteufeln bestens gemeistert.
Oberteufel Jürgen gab dann noch ein paar Termine für die Seeteufel bekannt: z. B. Besichtigung der Autostadt in Wolfsburg, Weihnachtsfeier, Wochenende im Harz, Jugendversammlung
Gegen 18.00 Uhr konnten die gesättigten Seeteufel von ihren Eltern wieder abgeholt werden.



Die meisten Seeteufel warten auf das Essen; die Großen kellnern!